Herbstferien im Ökowerk

Montag, 22. Oktober – Freitag, 2. November

Zeit für kunterbunte Waldabenteuer für Kinder von 7 bis 12 Jahren

Während der Herbstferien findet das Ferienprogramm wochenweise für zwei Gruppen mit jeweils bis zu 16 Kindern statt. Erfahrungsgemäß ist die Gruppe der jüngeren Kids zwischen 7 und 9, die der älteren Kids etwa 9 bis 12 Jahre alt. Bei unseren Ferienangeboten steht der Spaß für die Kinder im Vordergrund. Spielend und forschend erleben sie das Ökowerk und seine unmittelbare Umgebung. Die Kinder erwartet ein kunterbunter Herbstwald mit vielfältigen spielerischen und sinnlichen Aktionen, sie begeben sich auf ein geheimnisvolles Abenteuer mit dem Zauberer Merlin oder widmen sich in einer Prima-Klima-Werkstatt dem wertvollen Alltagsgut Papier auf forschende, reisende und kreative Weise. Unsere Dozent*innen haben jede Menge spannende Infos auf Lager und immer eine neue Idee. In den Ferienwochen gibt es natürlich auch viel Raum für eigene Entdeckungen und Zeit zum gemeinsamen Basteln und Werkeln. Stets werden die Wünsche der Kinder großgeschrieben.

Wir freuen uns auf viele abenteuerlustige Kinder und gehen von kunterbuntem Herbstwetter aus. Das Team der Umweltpädagogik wird unterstützt durch die Mitarbeiter*innen aus dem Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) sowie Praktikant*innen.

Persönliche Anmeldung am 12.09. ab 8.00 Uhr im Ökowerk oder danach telefonisch ab 10.00 Uhr unter (030) 30 00 05-0. Beitrag pro Woche: 110 € / 80 € Ökowerk-Mitglieder / 70 € berlinpass-Inhabe

 

 

1. Woche 22.10.-26.10.2018

Jüngere: Kunterbunter Herbstwald (Claude Peinzger) [AUSGEBUCHT]

Der Herbst ist da - golden und sonnig, oder nass, windig und kalt? Egal, wie das Wetter ist, wir erkunden die Natur im und rund ums Ökowerk, spielen, basteln, schnitzen, backen oder kochen und erleben diese Jahreszeit mit allen unseren Sinnen.

 

Ältere: PRIMA-KLIMA-WERKSTATT Das Blatt wenden fürs Klima - Abenteuer Papier und Wald (Christian Offer)

Diese Woche ist wie Blätterteig: Schicht für Schicht arbeiten wir uns durch unseren hiesigen Wust an Papier- und Papp-Produkten und entdecken darin den wahren Wert dieser erstaunlichen Zellulose-Fasern. Wir machen eine Reise um die Welt und erfahren von Menschen in anderen Ländern, warum sie problemlos mit viel weniger Papier auskommen und warum dies das Klima schützt. Von den Vorzügen von Recyclingpapier können wir uns durch unsere selbst gemachten bunten Papierkunstwerke überzeugen. Selbstverständlich kommen in diesem Ferienprogramm auch das Erlebnis und der Spaß im Wald nicht zu kurz - auf dass in Euch das Pflänzlein der Erkenntnis blühen möge, dass Wald und Papier viel zu wertvoll zum Verschwenden und Verschwinden seien.

 

 

2. Woche 29.10.-02.11.2018

Jüngere: Merlins Zauberwald - Abenteuer (Christian Offer)

Wer war eigentlich Merlin? Warum wurde er Zauberer genannt? Welche Fähigkeiten hatte er? Tauche ein in seinen zauberhaften Wald voller Geheimnisse und Waldwesen. Gehe auf die Spur der Baumriesen, Riesentiere, Miniwesen, Fadenwürmer, Raubmilben und Gespenstschrecken. Braue deinen eigenen Zaubertrank und besänftige deinen Totem mit einem speziellen Waldgeschenk. Eine wahrhaft fantastische Woche liegt vor Dir!

 

Ältere: Herbstwerkstatt (Sylvia Glampe)

Hier könnt ihr kreativ sein und gestalten, unterschiedliche Materialien ausprobieren und Techniken kennen lernen, die Natur genießen und gemeinsam Spaß haben. Holz, Papier, Pappmaché, Ton, Gips und Stoff sowie viele Spielideen ergeben unglaubliche Möglichkeiten, darum planen wir den genauen Wochenablauf am ersten Tag gemeinsam. Ich freue mich auf eure Ideen und Wünsche. Eins ist sicher -  es wird eine tolle Woche!

 

 

Erlebnisferien

Bei unseren Ferienangeboten steht der Spaß für die Kinder im Vordergrund. Spielend und forschend erleben sie das Ökowerk und seine unmittelbare Umgebung in einer Gruppe, die von Tag zu Tag ein wenig mehr  zusammenwächst. Das gesetzte Thema bildet dabei den inhaltlichen Schwerpunkt, von dem die Entdeckungen starten. Immer aber gibt es auch Raum für die Wünsche der Kinder. Das Thema ist also nur ein Rahmen, der eigentliche Inhalt ist das Naturschutzzentrum Ökowerk mit seinem Garten, seinen Teichen und dem angrenzenden Grunewald. Manchmal wird gemeinsam gekocht, manchmal wir gewandert, auch wenn sich das Thema gar nicht so anhört. Ach ja, das Wetter plant auch immer mit!